Blog

Ein kleiner Engelsflügel steht für Qualität aus dem Ländle: Angelbird aus Lustenau produziert Speichermedien für Foto- und Videokameras im professionellen Einsatz und ist einer der wenigen Hersteller zertifizierter Speichermedien für Blackmagic Videokameras.

In Liechtenstein in den Little Big Beat Studios finden immer wieder einzigartige Studio Live Sessions statt, bei denen analoge Audiotapes von Bands oder Solokünstlern live vor einem ausgewählten Publikum aufgenommen werden – begleitet und dokumentiert von einem großen Film- und Fototeam.

Künstler wie Rachel Sermanni, David Rhodes, Joseph Arthur, Edwyn Collins, Roachford, Mainfelt, Adam Ben Ezra, Trixie Whitley, Dan Mayo and Tatran, Josh Dion, Chiara Izzi Quartet, The Mojo Monkeys und Fred Wesley haben ihre Zuhörer in diesem kleinen, exklusiven Rahmen in ihren Bann gezogen und sie unvergessliche Momente erleben lassen.

Bei einem solchen Live Gig durfte Photograph Michael Gunz diese besondere, energiegeladene und „beflügelnde“ Studioluft schnuppern und das Team bei seiner Arbeit fotografieren.

 

www.angelbird.com

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Seit 10 Jahren verlassen sich weltweit Kunden aus den Bereichen Chemie, Medizin, Öl und Gas sowie Food und Pharma auf Createc, den erfahrenen und kompetenten Marktführer leistungsstarker Dichtungstechnik für extreme Einsatzbedingungen. Das Unternehmen aus Friedrichshafen hat drei Produktbereiche hochspezialisierter Werkstoffe entwickelt, die Hochleistungspumpen und Kompressoren dauerhaft effizient und sicher arbeiten lassen.

Unter der Marke CREAFLEX® überzeugen anspruchsvolle Spezialelastomere und Dichtungssysteme mit außergewöhnlichen Produkteigenschaften in verschiedensten Einsätzen, wo Dichtungsringe absolut dicht sein müssen.

CREACOMP® Composite-Werkstoffe vereinen tribologische und mechanische Eigenschaften mit einer universellen chemischen Beständigkeit und lassen Hochleistungspumpen in Produktionsanlagen höchst zuverlässig und wirtschaftlich laufen, laufen und laufen.

Auch im Medizinbereich setzt Createc Meilensteine: Mit Einführung der Minimal Invasiven Chirurgie (MIC) enstanden neue Anforderungen an Operationsinstrumente und die Lösung für röntgenstrahlentransparente Composite-Materialien heißt CREAMEDTEC®.

Photograph Michael Gunz hat – in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Teamwerk Neubert aus Markdorf – aus den drei Produktbereichen ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk geschaffen. Er hat alle Produkte und Wassereffekte einzeln fotografiert und schließlich die Wasserbewegungen jeweils einzigartig mit den Produkten eins werden lassen. Künstlerisch gekonnt in Szene gesetzt, entstand ein Photoshop-Composing voller Dynamik, das seinesgleichen sucht und genauso extrem gut ist, wie die Produkte selbst.

www.createc.com

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Seit über 30 Jahren sorgt ENDER Klimatechnik für frischen Wind in privaten und öffentlichen Gebäuden in Industrie- und Gewerbe-, im Tourismus- und Hotelbereich. Mit rund 20.000 Atemzügen täglich gelangt ungefilterte Luft in unsere Lungen, doch Dank hochwertiger und nachhaltiger Luft- und Klimatechnik ist es möglich die Gesundheit von Mitarbeitern und Familienmitgliedern zu schützen. Hochwertige Anlagen verbessern die Luftqualität und steigern dadurch die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit und reduzieren gleichzeitig die Ausfallquote maßgeblich. Anlagenbau, Gebäudeautomation und Service – als Komplettanbieter steht ENDER Klimatechnik für lückenlose und individuelle Abwicklung, intelligente Vernetzung, zentrale Steuerung und somit für ein enormes Einsparpotential.

Photograph Michael Gunz bekam den vollen Einblick in eine solide, moderne Firma mit großem Wachstumspotential. So entstand auch auf dieser Seite viel frischer Wind mit fotografischen Hightech-Aufnahmen – ein spannendes Firmenportrait innen wie außen, mit motivierten Mitarbeitern, hautnah dabei und mittendrin im Produktionsprozess.

Hier geht´s zu ENDER Klimatechnik

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Bolter Sockenmanufaktur stellt aus Merinowolle in Handarbeit Socken her, die wirklich etwas taugen! In 13 Handgriffen und mit viel Leidenschaft für sein Handwerk macht Geschäftsführer Alexander Bolter jedes Sockenpaar zum Prachtexemplar. Er ist stolz darauf, dass er am Ende des Tages sein Produkt in der Hand hält, das der Natur Respekt zollt und Herz sowie Füße wärmt.

In Zusammenarbeit mit der 47Grad Werbeagentur erarbeitete Photograph Michael Gunz ein neues Bildkonzept für das Vorarlberger Kleinunternehmen und durfte live erleben, wie sich Merinowolle und Kupferfäden zur Hightech-Socke ergänzen – letztendlich überzeugte er sich selbst vom einzigartigen Tragekomfort. Die Neupositionierung überzeugte schließlich aber auch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in Wien: Das Projekt „Neupositionierung der Bolter Sockenmanufaktur“ wurde zu den Top-Marketing-Projekten in Österreich gewählt und wurden unter 15 Unternehmen nominiert die die Auszeichnung verliehen bekommen haben.

Mit dem Staatspreis wird die zentrale Relevanz einer umfassenden Marketingstrategie für den Unternehmenserfolg hervorgehoben, was die Wettbewerbsfähigkeit österreichischer Unternehmen und den Standort stärkt. Mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit und Wertorientierung der Marketingstrategie soll der Staatspreis darüber hinaus eine Gütesiegel-Funktion wahrnehmen. Dieses schöne Projekt ist das beste Beispiel: von der Positionierung über den kompletten Auftritt bis hin zur Planung und Umsetzung aller Marketingaktivitäten – man muss kein Großkonzern sein, um mit Markenführung erfolgreich zu sein.

 

Hier geht´s zur Bolter Sockenmanufaktur und der 47Grad Werbeagentur

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Im Herzen der Schweizer Alpen reift auf 3.400 m in original französischen Barrique-Fässern eine goldbraune Essenz, die umgeben von jahrtausendealtem Gestein in bester hochalpiner Ruhe und Dank des sauerstoffarmen Klimas unvergleichliche, komplexe und vielfältige Aromen entwickelt: die AAALPS Essenz – ein edler Balsamessig von herausragender Güte, hergestellt seit 2009 von Grand Alpha Superior mit Schweizer Qualität und Innovation.

Überwiegend in Handarbeit und nach traditionellem Verfahren werden nur naturbelassene Rohstoffe aus der Ostschweiz und Birnen und Äpfel von alten Sorten Schweizer Hochstammbäumen verwendet, und sein einzigartiges Aroma erhält der Balsamessig in mindestens 60 Monaten Reifezeit. Er wurde zum gefragten und seltenen Natur- und Luxusprodukt, begehrt von Feinschmeckern und Spitzenköchen aus aller Welt. Nur sehr wenige Manufakturen weltweit haben die Möglichkeit der hochalpinen Lagerung mit ihren einzigartigen und idealen Bedingungen.

Diese Kreation für reinen Hochgenuss auf Spitzenniveau, entwickelt aus einem Team von Köchen, Lebensmittelingenieuren, Sensorikern und Marketingfachleuten, verspricht pure Lebensfreude und Leidenschaft, Lebensqualität und Emotion – spürbar in jedem einzelnen Eichenfass. Photograph und Feinschmecker Michael Gunz wurde bei dem Shooting geradezu demütig vor soviel unikaler Purheit und genoss die luxuriösen Augenblicke mit einem derart außergewöhnlich wertvollen Modell ganz besonders.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Unsere Umwelt und deren Zukunft liegt mir sehr am Herzen. Darum ist es für mich selbstverständlich, über meine Arbeit hinaus vorausschauend zu wirken und etwas zu be-wirken. Seit letztem Jahr bin ich als Michael Gunz Photographie stolzes Mitglied beim Klimaneutralitätsbündnis 2025 und leiste einen aktiven Beitrag zum weltweiten Klimaschutz. Durch meine Geschäftstätigkeiten im Jahr 2016 entstanden 7 Tonnen CO2, welche aus direkten und indirekten Emissionen nach der ecoinvent Datenbank berechnet wurden.

Davon kompensiere ich 100 % durch die Unterstützung des myclimate Klimaschutzprojektes „Sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalte durch Filtersysteme“ in Uganda. Das Hauptziel dieses Klimaschutzprogrammes ist die Versorgung ärmerer Haushalte und Institutionen wie Schulen in Uganda mit neuen Technologien, um Trinkwasser zu reinigen. Der dadurch verminderte Verbrauch von fossilen Energieträgern reduziert den CO2-Ausstoß und wirkt sich zugleich positiv auf die Lebensbedingungen und die Gesundheit tausender Menschen aus.

Hier geht es zum Projekt . . .

 

Zukunftssicher über Generationen hinweg regenerative natürliche Quellen nutzen und ganzjährig zuverlässig heizen und kühlen – Weider Wärmepumpen aus Hard arbeitet im Einklang mit der Natur und unterstützt Bauherren und Fachhandwerker in Ihrer Entscheidung für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit.

Vor 40 Jahren war die Vorarlberger Firma am Bodensee ein Vorreiter in Richtung Energiewende, um unabhängig von fossilen Brennstoffen zu sein. Seit jeher folgt sie ihrem Antrieb, die unerschöpfliche Energie der Natur mit Hilfe von innovativster Technik effizient und komfortabel zu nutzen. Regelmäßige Bestleistungen beim unabhängigen Wärmepumpen-Testzentrum Buchs in der Schweiz, der österreichische Staatspreis für Energieforschung sowie tausende zufriedene Kunden – von Einfamilienhäusern und Gewerbegebäuden – bestätigen die zukunftsweisende Arbeit.

Diese Philosophie der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit lebt auch Photograph Michael Gunz in seinem CO2-neutralen Fotostudio in der neu gestalteten Harrachgasse im jüdischen Viertel in Hohenems. In Zusammenarbeit mit der Kemptener Agentur „ausliebeprotzen“ für Weider Wärmepumpen die gewünschten Naturstimmungen und Landschaftsaufnahmen am heimatlichen Bodensee fotografieren zu dürfen, war für ihn ein eine besondere Freude.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.