Category MAGAZIN

Seit über 30 Jahren sorgt ENDER Klimatechnik für frischen Wind in privaten und öffentlichen Gebäuden in Industrie- und Gewerbe-, im Tourismus- und Hotelbereich. Mit rund 20.000 Atemzügen täglich gelangt ungefilterte Luft in unsere Lungen, doch Dank hochwertiger und nachhaltiger Luft- und Klimatechnik ist es möglich die Gesundheit von Mitarbeitern und Familienmitgliedern zu schützen. Hochwertige Anlagen verbessern die Luftqualität und steigern dadurch die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit und reduzieren gleichzeitig die Ausfallquote maßgeblich. Anlagenbau, Gebäudeautomation und Service – als Komplettanbieter steht ENDER Klimatechnik für lückenlose und individuelle Abwicklung, intelligente Vernetzung, zentrale Steuerung und somit für ein enormes Einsparpotential.

Photograph Michael Gunz bekam den vollen Einblick in eine solide, moderne Firma mit großem Wachstumspotential. So entstand auch auf dieser Seite viel frischer Wind mit fotografischen Hightech-Aufnahmen – ein spannendes Firmenportrait innen wie außen, mit motivierten Mitarbeitern, hautnah dabei und mittendrin im Produktionsprozess.

Hier geht´s zu ENDER Klimatechnik

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Bolter Sockenmanufaktur stellt aus Merinowolle in Handarbeit Socken her, die wirklich etwas taugen! In 13 Handgriffen und mit viel Leidenschaft für sein Handwerk macht Geschäftsführer Alexander Bolter jedes Sockenpaar zum Prachtexemplar. Er ist stolz darauf, dass er am Ende des Tages sein Produkt in der Hand hält, das der Natur Respekt zollt und Herz sowie Füße wärmt.

In Zusammenarbeit mit der 47Grad Werbeagentur erarbeitete Photograph Michael Gunz ein neues Bildkonzept für das Vorarlberger Kleinunternehmen und durfte live erleben, wie sich Merinowolle und Kupferfäden zur Hightech-Socke ergänzen – letztendlich überzeugte er sich selbst vom einzigartigen Tragekomfort. Die Neupositionierung überzeugte schließlich aber auch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in Wien: Das Projekt „Neupositionierung der Bolter Sockenmanufaktur“ wurde zu den Top-Marketing-Projekten in Österreich gewählt und wurden unter 15 Unternehmen nominiert die die Auszeichnung verliehen bekommen haben.

Mit dem Staatspreis wird die zentrale Relevanz einer umfassenden Marketingstrategie für den Unternehmenserfolg hervorgehoben, was die Wettbewerbsfähigkeit österreichischer Unternehmen und den Standort stärkt. Mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit und Wertorientierung der Marketingstrategie soll der Staatspreis darüber hinaus eine Gütesiegel-Funktion wahrnehmen. Dieses schöne Projekt ist das beste Beispiel: von der Positionierung über den kompletten Auftritt bis hin zur Planung und Umsetzung aller Marketingaktivitäten – man muss kein Großkonzern sein, um mit Markenführung erfolgreich zu sein.

 

Hier geht´s zur Bolter Sockenmanufaktur und der 47Grad Werbeagentur

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Im Herzen der Schweizer Alpen reift auf 3.400 m in original französischen Barrique-Fässern eine goldbraune Essenz, die umgeben von jahrtausendealtem Gestein in bester hochalpiner Ruhe und Dank des sauerstoffarmen Klimas unvergleichliche, komplexe und vielfältige Aromen entwickelt: die AAALPS Essenz – ein edler Balsamessig von herausragender Güte, hergestellt seit 2009 von Grand Alpha Superior mit Schweizer Qualität und Innovation.

Überwiegend in Handarbeit und nach traditionellem Verfahren werden nur naturbelassene Rohstoffe aus der Ostschweiz und Birnen und Äpfel von alten Sorten Schweizer Hochstammbäumen verwendet, und sein einzigartiges Aroma erhält der Balsamessig in mindestens 60 Monaten Reifezeit. Er wurde zum gefragten und seltenen Natur- und Luxusprodukt, begehrt von Feinschmeckern und Spitzenköchen aus aller Welt. Nur sehr wenige Manufakturen weltweit haben die Möglichkeit der hochalpinen Lagerung mit ihren einzigartigen und idealen Bedingungen.

Diese Kreation für reinen Hochgenuss auf Spitzenniveau, entwickelt aus einem Team von Köchen, Lebensmittelingenieuren, Sensorikern und Marketingfachleuten, verspricht pure Lebensfreude und Leidenschaft, Lebensqualität und Emotion – spürbar in jedem einzelnen Eichenfass. Photograph und Feinschmecker Michael Gunz wurde bei dem Shooting geradezu demütig vor soviel unikaler Purheit und genoss die luxuriösen Augenblicke mit einem derart außergewöhnlich wertvollen Modell ganz besonders.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Unsere Umwelt und deren Zukunft liegt mir sehr am Herzen. Darum ist es für mich selbstverständlich, über meine Arbeit hinaus vorausschauend zu wirken und etwas zu be-wirken. Seit letztem Jahr bin ich als Michael Gunz Photographie stolzes Mitglied beim Klimaneutralitätsbündnis 2025 und leiste einen aktiven Beitrag zum weltweiten Klimaschutz. Durch meine Geschäftstätigkeiten im Jahr 2016 entstanden 7 Tonnen CO2, welche aus direkten und indirekten Emissionen nach der ecoinvent Datenbank berechnet wurden.

Davon kompensiere ich 100 % durch die Unterstützung des myclimate Klimaschutzprojektes „Sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalte durch Filtersysteme“ in Uganda. Das Hauptziel dieses Klimaschutzprogrammes ist die Versorgung ärmerer Haushalte und Institutionen wie Schulen in Uganda mit neuen Technologien, um Trinkwasser zu reinigen. Der dadurch verminderte Verbrauch von fossilen Energieträgern reduziert den CO2-Ausstoß und wirkt sich zugleich positiv auf die Lebensbedingungen und die Gesundheit tausender Menschen aus.

Hier geht es zum Projekt . . .

 

Von den Fjorden im hohen Norden bis zum südlichsten Kap und quer durch Europa von West nach Ost: Die Reise geht u.a. durch Kalabrien, Österreich, Ungarn, Norwegen, Kroatien, Irland und Spanien. Landestypische kulinarische Spezialitäten von nah und fern begeistern derzeit die Gaumen der Feinschmecker zum 18. Mal beim Kulinarischen Frühling noch bis 9. April in Hohenems. Die Wirtschaftsgemeinschaft lädt ein, und wenn „Vorarlberg isst“, gehört ganz selbstverständlich eine Weinreise mit dazu.

So gibt es am 24. März eine 3-4 stündige Genusstour durch die Stadt – ein gemütlicher Spaziergang mit appetitlichen Zwischenstopps, garniert mit heiteren Geschichten. Vom Schlossplatz geht es über die Marktstraße bis zum Jüdischen Viertel, und ein Glas Wein wird überall Begleiter sein. Im Grill-Restaurant Palast werden kroatisch-kulinarische Küchengeheimnisse gelüftet, im Ristorante Antico kalabrische Genussmomente entdeckt, im Restaurant Moritz jüdische Gaumenfreuden kredenzt und im Gasthof Hirschen norwegische Spezialitäten aufgetischt. Über die genaue Reiseroute darf jeder selbst entscheiden. Die Belebung von Gastronomie und Innenstadt gepaart mit interessanten Begegnungen und kulinarischen Höhepunkten ist ein etabliertes Highlight im Vorarlberger Eventkalender.

Photograph Michael Gunz hat begeistert alle Stationen der Europatour besucht und sich Appetit geholt: Ristorante Antico, Berghof Genusswerkstatt, Café Lorenz, Gasthof Hirschen, McDonalds, Schlosskaffee, Restaurant Witzigmann.

 

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Unsere Kommunikation ist heute schnell und meist ohne Punkt und Komma, damit es noch zügiger geht. Groß- und Kleinschreibung finden viele von uns unnötig, in der somit ersparten Zeit verfassen wir lieber schon die nächsten Zeilen. Mit SMS, WhatsApp, Messenger & Co. halten wir Kontakt, informieren uns und sind immer up to date. Diese Dienste schenken uns Information und Wissen on time, und längst nutzen viele Menschen und auch ich dies nicht nur mehr privat.

Digital photography meets digital communication! Ist mein Kunde bei einem Shooting nicht anwesend, nutze ich ein äußerst praktisches Kommunikations-Tool. Wir chatten uns gemeinsam in Echtzeit durch alle Bild-Optionen, direkt auf den Kunden-PC übermittelt, bis zum perfekten Ergebnis – so zügig und effizient als wäre der Kunde anwesend. Praktikabler, schneller und effizienter geht kein Workflow.

Extrem hilfreich ist meine schnelle Chatting-Methode, wenn eine Aufnahme ein bestimmtes Layout füllen bzw. eine Verpackung zieren soll. Während des Shootings definieren wir die Einstellungen für Neigung, Höhe, Winkel und die abgebildete Produktrange wird optisch optimiert. So finden wir blitzschnell die perfekte Positionierung von Produkt und Dekoration bzw. die exakte Platzierung von Lebensmitteln für die Abbildung im Layout. Der Effekt? You see what you get!

http://www.michaelgunz.at/portfolio/layout-shooting

Auf der festlich gedeckten Weihnachtstafel findet sich allerlei Getier, wenn Photograph Michael Gunz die Stillleben der aktuellen Ausgabe der VORARLBERGERIN stylen darf. Weihnachtliche Dekorationsideen stimmen die LeserInnen voller Vorfreude und bringen Einkaufsideen für die üppige Adventszeit.
tschofen Tischkultur & Küche (Bludenz), FAIR Ambiente – schöner Wohnen und mehr (Klaus), BÖSCH TISCH & KÜCHE (Dornbirn, Lustenau), PAOLINI (Feldkirch), fesch LIVIN’ & XOCOLAT Manufaktur (Bregenz) zeigen hier ihre schönsten Schätze für kunstvolles Ambiente wahrer Tisch- und Genusskunst – so schlemmen wir uns doch alle gerne durch diese besinnliche Zeit.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.